Zuwachs im Hangar: Multiplex Easyglider Pro und Mini Quadrocopter 3


Eigentlich schon länger im Arsenal, jetzt aber endlich aktiv im Einsatz: der Easy Glider! Dies ist auch das erste Flugzeug-Modell, das bei den Torfkopptern zum Einsatz kommt (erstes Videomaterial ist schon im Kasten).

Wie man schon anhand einiger Postings unsererseits auf Facebook vermuten konnte, tasten wir uns z. Zt. an die Flächenfliegerei heran und suchen dort neue Herausforderungen.

Zunächst soll der Easyglider den Einstieg ermöglichen, um das nötige Feeling zu entwickeln, anschließend sind diverse andere Aktionen in Planung. Da die Flugsaison sich zuende neigt, wird der Anteil der Bastelzeit wieder größer und angesammelte Ideen können in die Tat umgesetzt werden. Und da gibt es einiges zu tun!

Neben den Elektro-Seglern soll u.A. ein Multiplex Twinstar II mit speziellem FPV-Setup sowie mehrere FPV-Miniquads der 250er Klasse das Licht der Welt erblicken. Wir werden sehen, was die “Nebensaison” in den Hangar bringt ;-)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Gedanken zu “Zuwachs im Hangar: Multiplex Easyglider Pro und Mini Quadrocopter

  • Timo

    Hattet ihr den nicht beim letzten mal zerlegt?.. Die Idee mit dem TwinStar II hab ich schonmal verwirklicht.. geht wirklich gut, wird aber ziemlich schwer.. einfacher Kunstflug wie früher ist damit dann nicht mehr so drin.

    • Timo

      Korrektur.. das war ja ein Easyglider.. der jetzt eine etwas verbogene Nase hat… mein Bixler 2 müsstet ihr euch mal ansehen.. so schief kann eine Nase alleine gar nicht mehr sein ^^

      • Christian (Torfkoppter) Beitragsautor

        Zu sehen ist mein Easyglider Pro, Timo hat sich auch einen beschafft und – wie du schon sagtest – diesen beim Jungfernflug leider zerlegt.